Umwelt in Heidelberg

Der Masterplan Neuenheimer Feld (NF)

war Thema im letzten Stadtentwicklungsausschuss (SEVA). Die Mitglieder sollten über den Rahmenplanentwurf entscheiden, der die Arbeitsmodalitäten zwischen Universität und der Stadt zur Entwicklung des NF klarstellt. Üblicherweise werden hier die zukünftigen...

mehr lesen

Die 5. Neckarbrücke

erhitzte wieder einmal die Gemüter bei einer SPD-Veranstaltung in Wieblingen letzte Woche. Der Konflikt zwischen der Universität, die expandieren will, und zwar nur im Neuenheimer Feld und weiter nach Norden, den 13 000 Arbeitnehmern, die täglich dorthin kommen...

mehr lesen

Ein gutes neues Jahr 2017,

das wünschen wir uns alle, auch unseren Nachbarn, Freunden und allen Mitbürgern. Das letze Jahr hat uns in der Welt wenige gute Nachrichten gebracht, manche waren wahrlich zum Fürchten, aber manche waren auch erfreulich, wie das Pariser Abkommen zum Klimaschutz, das...

mehr lesen

Haushaltsrede, Prof. Dr. A. Schuster

Heidelberg befindet sich im Wandel – es ist überall sichtbar: An die Kräne in der Bahnstadt hat man sich ja fast schon gewöhnt – doch das Verschwinden ganzer Häuserzeilen am Bahnhof oder in Rohrbach in Mark Twain machen es deutlich – der Umbauprozess Heidelbergs ist in vollem Gange.

Auch der vorgelegte Haushaltsentwurf macht deutlich, dass jetzt nach der konzeptionellen Phase die Bauphase eingeläutet ist: 30 Bebauungspläne, 10 Rahmenplanungen in zwei Jahren, stetiger Ankauf und Verkauf von Flächen, Schaffung von preisgünstigem Wohnraum im gesamten Stadtgebiet mittels des Handlungsprogramms Wohnen und die Ansiedlung neuen Gewerbes verlangt der Stadt und vor allem den mit Stadtentwicklung und Bauen betrauen Ämtern viel ab.

mehr lesen